Das Ferienhaus – außen

Unser Gast mietet ein komplettes, frei stehendes Haus mit Garten. Der Garten ist uneinsehbar, da es das letzte Haus am Ende der Straße ist. Die Straße hört auch an unserem Haus auf.

Der Eingangsbereich ist nach Osten ausgerichtet, wo man das Haus über die großen Flügeltüren mit den Sprossenfenstern betritt. Hier ist auch die schmale, lang gezogene Terrasse. Schon in der Frühe kann man dort sitzen, die aufgehende Sonne und die Landschaft genießen.

Blick auf den Mont Roc

Auf der oberen großen Terrasse, die nach Westen ausgerichtet ist, gibt es eine Markise. Hier kann man abends den langen Sonnenuntergang auf sich wirken lassen und weit in die Landschaft schauen. Diese Terrasse ist direkt vom Wohnraum aus betretbar.

Große West-Terrasse

Gegen Mittag wandert die Sonne über das Haus und erfasst den oberen Teil des Gartens, in dem der Swimmingpool angelegt ist. In diesem Garten kann man unter Bäumen Schatten finden oder auf der Terrasse am Pool den Sonnenschirm aufspannen.

Es gibt also zwei Terrassen, eine nach Osten, die andere nach Westen ausgerichtet. Man kann, je nachdem, wie man es wünscht, den ganzen Tag Sonne oder Schatten haben und sich auf den Terrassen aufhalten.

Nachmittags ein schattiges Plätzchen

An dem großen Tisch finden alle Gäste ausreichend Platz. An der Nordseite des Hauses findet man einen schattigen Platz zum Grillen mit einem direkten Zugang zu Garten-, Terrassen- und Poolbereich durch ein Gartentürchen. Mit dem kleinen, belüfteten Holzkohlegrill kann man sogar auf dem Eßtisch grillen.

Hintere Hausansicht

Bilder vergrößert ansehen > ins Bild klicken