Die Region - Anreise

 

Anreise mit dem Auto
Im Gegensatz zu Wegbeschreibungen aus den 80er Jahren gehen wir davon aus, dass die meisten Gäste heutzutage ein Navigationsgerät im Auto dabei haben. Buchende Gäste bekommen präzise Navi-Daten, die direkt ans Haus führen. Ausserdem gibt es mit der Schlüsselübergabe eine präzise Anfahrtskizze.
81120 Mont-Roc lässt sich gut finden, allerdings schlagen unterschiedliche Navis unterschiedliche Weg vor. Wir haben fünf Wege ausprobiert und verschiedene Kriterien zugrunde gelegt (z.B. Länge der Strecke, Zeitfaktor und Verkehrsdichte). Dies ist unsere bevorzugte, schnellste und angenehmste Tempomat-Strecke, Ausgangspunkt ist Mulhouse/ Elsaß, wo wohl die meisten Gäste vorbei müssen.

 

A36 Mulhouse - Beaune - jetzt auf die A6 nach Marseille bis Villefranche sur Saone, hier biegt die neue A89 rechts nach Clermont-Ferrand ab, man bekommt von dem Verkehr um Lyon also nichts mit - vor Clermont- Ferrand links auf die A75 Richtung Montpellier bis Ausfahrt Nr.47 (La Cavalerie) Richtung Millau/ St.Affrique - der Rest gut ausgebaute Landstraße D 999 bis Teillet/Mont Roc über Alban.

 

Beachten Sie, daß Sie in Frankreich mit Autobahngebühren rechnen müssen! Dafür sind die Autobahnen gut in Schuß und durch die generelle Geschwindigkeitsbeschränkung sehr entspannt zu fahren.

 

Andere Strecken über Land ziehen sich wegen der LKW hin. Die Strecke durch die Schweiz ist dann gut zu bewältigen, wenn man nicht gegen 8 Uhr durch Zürich muss. Allgemein sind die Autobahnen im Bereich Zürich, Lausanne und besonders um Genf herum hochbelastet. Allerdings gehts dann über Annecy immer Richtung Marseille sehr flott. In Valence stößt diese Strecke dann auf die bekannte "Route de soleil". Dann fährt man in Orange rechts ab Richtung Montpellier und wieder hoch Richtung Millau, siehe oben.

 

Anreise mit dem Flugzeug
Manche Gäste reisen gerne mit dem Flugzeug an. Hier ist Toulouse Blagnac der Anflughafen. Dort mietet man sich einen Wagen, was teilweise sehr preiswert ist und fährt knapp 1,5 Stunden Autobahn (Gebühr 1,80 Euro) bis Albi und die restlichen 34 km auf der Landstraße nach Mont-Roc. Wir wählen diese Variante ständig, wenn es um Kurzaufenthalte geht, um das Haus zu versorgen. Die Direktverbindungen z.B. von München, Hambur, Berlin und Frankfurt nach Toulouse mit Lufthansa sind exzellent, aber auch Verbindungen mit KLM über Amsterdam sind machbar und preiswert. Frühbucher können bei beiden Varianten sehr viel Geld sparen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok